Unser Einsatz geht weiter

Liebe Freundinnen und Freunde von Don Bosco Mission Austria!

Wir blicken auf ein ungewöhnliches und, für viele auch, anspruchsvolles Jahr zurück. Das Coronavirus hat unser Leben verändert und hält die Welt fest im Griff. Ein Ende der Pandemie ist noch nicht absehbar.

Vor allem viele der ärmeren Länder des Südens sind stark betroffen. In zahlreichen Ländern gibt es kein funktionierendes Gesundheitssystem. Es gibt keine Krankenversicherung, kaum medizinisches Personal, kein sauberes Wasser: Das Coronavirus trifft in Afrika, Asien und Südamerika auf Menschen, die ohnehin kaum genug zum Leben haben.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie treffen besonders die Schwächsten der Gesellschaft, die Kinder und Jugendlichen. In vielen Ländern des Südens sind dadurch noch mehr Kinder auf der Straße gelandet oder zur Kinderarbeit gezwungen worden.

Noch ist nicht abzusehen, wann diese Krise überstanden sein wird. Daher sind wir von der Don Bosco Mission Austria voll und ganz im Einsatz und unterstützen weltweit benachteiligte Kinder und Jugendliche mit Bildungsprojekten, Straßenkinderzentren und Sozialprogrammen, damit sie diese Krise möglichst gut bestehen und eine hoffnungsvolle Zukunft vor sich haben.

Mit Ihrer Unterstützung können wir gemeinsam viel Gutes bewirken, damit das Leben junger Menschen weltweit gelingt

Melden Sie sich gerne mit Ihren Fragen und Anliegen bei uns: mission@donbosco.at oder Tel: 01/ 878 39-521. Gerne können Sie uns auch auf Facebook besuchen und sich über unsere Projekte informieren! :

Vielen Dank!

In Don Bosco verbunden

Bruder Günter Mayer SDB
Geschäftsführer

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …