Unser Auftrag

Für Johannes Bosco (1815-1888) war es seit Beginn der Ordensgründung klar, dass die Missionstätigkeit ein wesentlicher Bestandteil der Salesianer Don Boscos ist. Darum hat er bereits 1875 die erste Aussendung von Missionaren nach Patagonien in Argentinien gestartet.

Don Bosco, wie er von allen genannt wurde, hat seinen ersten Missionaren folgende Worte mit auf den Weg gegeben: „Nehmt euch mit besonderer Sorge der Kranken, der Kinder, der alten Menschen und der Armen an. So werdet ihr euch den Segen Gottes und das Wohlwollen der Menschen erwerben.“

Dieses Sich-Annehmen, insbesondere der Jugend, der Benachteiligten und Armen in der Gesellschaft, ist nicht nur ein Programm, sondern ein salesianisches Charisma. Indem wir in Gemeinschaften leben und arbeiten, setzen wir in den verschiedenen Ländern und Kulturen ein Zeichen der Lebendigkeit des Glaubens, speziell an jenen Orten, die gekennzeichnet sind von Armut, ethnischen und religiösen Konflikten.

Darum fühlt sich die Don Bosco Mission Austria auch heute dazu verpflichtet, gemäß dem Auftrag Don Boscos, uns für diejenigen einzusetzen, die unsere Hilfe brauchen, und dass die christliche Nächstenliebe im Zentrum unseres Handelns steht.

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …